Sachinformationen Bereich Marketing
Design, Druck & Internet

Anzeige

Diese 10 Tipps verraten, auf welche Grundlagen Unternehmer als Erstes achten sollten, wenn sie Barrierefreiheit in ihrer Werbung nutzen. Barrierefreiheit in der Werbung ist unabhängig vom Angebot des Unternehmens.

Tipp 1.
Angebote müssen gut zu lesen sein. Die Schrift darf nicht zu klein und verschnörkelt sein.

Tipp 2.
Nutzen Sie gut erkennbare Farbkontraste. Denken Sie an die Reaktion von Erwin Maier bei der weiße Schrift auf hellblauem Grund.

Tipp 3.
Potentielle Kunden wollen das Wichtigste schneller finden. Heben Sie durch Farben in Hintergrund oder Überschriften die wichtigsten Sachen hervor.

Tipp 4.
Erleichtern Sie das Verstehen der Texte durch einfachere Sätze und die Nutzung weniger Fachbegriffe oder Abkürzungen.

Tipp 5.
Achten Sie bei wirklich allen Werbungen darauf, gut sichtbare Kontaktdaten anzugeben.

Tipp 6.
Sorgen Sie dafür dass Leser eigene Vorteile erkennen, z.B. durch Formulierungen wie "Ihr Problem ABC lösen wir durch unser Angebot XYZ"

Tipp 7.
Emotionen verkaufen. Sprechen Sie mit Bilder direkt die Gefühle an, besonders die welche der Kunde sich vom Angebot verspricht

Tipp 8.
Internetseiten sollten auch unterwegs mit Smartphone gelesen werden können

Tipp 9.
Internetangebote müssen gut bedienbar sein, auch mit dem Touchpad z.B eines Tabletts und nicht nur mit PC

Tipp 10.
Geben Sie Drucksachen eine direkte Verbindung zum Internet z.B. mit QR-Code, so findet man schneller weitere Infos

Besuchen Sie uns auch auf unserer Internetseite unter www.werbung-schackert.com

nach oben