Schnellwahl

Self-made Marketing - Werbung selbst gemacht

Viele Unternehmer und Selbständige fragen sich, ob man nicht bei der Werbung sparen könnte. Trotzdem soll die Werbung qualitativ nicht schlechter oder weniger erfolgreich werden.

Der neue Trend „Self-made Marketing“ kann helfen.

Was ist Self-made Marketing

Self-made Marketing bedeutet so viel wie selbstgemachte Werbung. Begleitet von einer Agentur oder einem Werbeprofi kann man vieles bei der Werbung für das eigene Unternehmen selber machen. Während einer Beratung erfährt man, was zu machen ist und bekommt oft sogar Ideen für die nächste Werbeaktion.

Vorteile vom Self-made Marketing

Vorteile vom self-made Marketing

  • Man erhält eine professionelle Beratungen und Begleitung.

    Während die Beratung des Unternehmens und die Entwicklung von Werbeideen weiterhin bei der Agentur liegt, so können große Teile der Umsetzung vom Unternehmen selbst übernommen werden.

  • Es gibt verschiedene Workshops oder Einzel-Coachings zur Hilfe bei der erfolgreichen Umsetzung der eigenen Werbung.

    Hierbei erhält man auch Tipps und Tricks, was man selbst machen kann und was man lieber dem Profi überlassen sollte.

  • Die eigene Mitarbeit bei einer Werbeaktionen ist flexibel anpassbar. Je nachdem wie viel Zeit und Kraft man einsetzen kann.

  • Man hat sofort die Kontakte zu einem aktuellen Netzwerk von Werbemittelherstellern, etc.

    So können auch ausgefallene Ideen wie personalisierte Werbemittel oder mobile Internetseiten umgesetzt werden.

  • Mit Self-made Marketing sind die Werbekosten individuell anpassbar.

    Unternehmen können mit "Self-made Marketing" die Kosten für ihre Werbung so niedrig wie möglich halten.

  • Mit Self-made Marketing erzielt man ein verbessertes Kosten-Nutzen-Verhältnis.

  • Durch die intensive Zusammenarbeit erhält man mehr Einblick in die eigene Werbestrategie.

    Man hat auch die Möglichkeit, bei auftretenden Problemen jederzeit nachzufragen.

„Self-made Marketing“ Schritt für Schritt

1. Schritt:  Lassen Sie Sich vom Profi beraten.

Je individueller sich der Berater dabei auf ein einzelnes Unternehmen konzentrieren kann, umso besser.

2. Schritt: Verwirklichen Sie die Werbung selbst.

Gemeinsam mit dem Berater wird während der Beratung ein Plan für Ihre Werbung erstellt. Nachdem man weiß, wie es geht, kann es ans´ Umsetzen gehen.

3. Schritt: Lassen Sie Sich durch den Berater begleiten.

Ob es sich um Nachfragen oder regelmäßige Coachings zum „Self-made Marketing“ handelt oder ob man manche Werbeprojekte dann doch lieber dem Profi überlassen will, nutzen Sie die Hilfe an Ihrer Seite.

4. Schritt: Nutzen Sie das Partnernetzwerk des Beraters.

Statt sich bei der Umsetzung von Werbeideen, die Fremdanbieter wie Druckereien erfordern, immer wieder mit veralteten Kontaktdaten und falschen Ansprechpartnern herumzuschlagen, kann man auf geprüfte und zuverlässige Partnerfirmen zurück greifen.


Kontaktieren Sie uns dazu telefonisch unter 03322 21 45 46 oder unter e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!