Anzeige

Neue Kunden gewinnen auf den Social Media-Plattformen wie Xing, Facebook oder Google+. Dort stets vorhandenen Besuchermengen helfen dabei.

Soziale Netzwerke oder Social Media-Plattformen sind virtuelle Gemeinschaften im Web. Sie faszinieren zunehmend immer mehr Menschen, die sich dort austauschen.

Gründer oder etabliertes Unternehmen - jeder will weiter nach vorne kommen.
In den Sozialen Netzwerken findet man nicht nur potenzielle Kunden und Zielgruppen. Auch zur Steigerung der Bekanntheit und zur Imageverbesserung ist diese Umgebung ideal.

Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen setzt auf Internet und Social Media. Und die meisten Unternehmen geben an, dass sich ihre bisherigen Aktivitäten im Bereich Social-Media gelohnt haben.

Hier sind einige der wichtigsten Sozialen Netzwerke, die Sie als Unternehmer kennen sollten: Xing, Facebook, Google+, Linkedin

1 LogoXing2 Claim RGB Pos Die Social Media-Plattform Xing versteht sich als berufliches Netzwerk. Besonders interessant für Unternehmer, Freiberufler und Gründer hier ist professionelles Networking (Netzwerkarbeit) möglich.

Es gibt eine kostenfreie Basismitgliedschaft und hier kommen Sie weiter zur kostenfreien Anmeldung bei Xing ...