Wegweiser für Visionen
wirtschaftlich, nachhaltig, sozial

eintönig oder interaktiv

Mitarbeiter und Auszubildende finden, gehört heute für viele Unternehmen zu einer der wichtigsten Aufgaben. Selten haben die Aktivitäten dazu aber wirklich den gewünschten Erfolg. Besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMUs) wird das schnell zum Existenzproblem. Dabei bietet heute die eigene Internetseite viele Möglichkeiten, Menschen für das eigene Unternehmen zu begeistern.

Immer mehr Bewerber nutzen heute das Internet als wichtiges Element zur Entscheidungsfindung. Karriereseiten sind für sie eine wichtige Entscheidungsgrundlage. Sie werden von potentiellen Bewerbern gezielt gesucht, um mehr zu erfahren und um sich für oder gegen eine Stellen zu entscheiden. Viele verwenden die dortigen Informationen, um eine passende Stelle oder einen Ausbildungsplatz zu finden. Bewerber wollen einen Eindruck von ihrem zukünftigen Arbeitsplatz, vom Unternehmen und von ihren Aufgaben erhalten.

 

Ziel einer Karriereseite sollte es sein, dass User (potentielle Bewerber) sich näher mit dem Unternehmen beschäftigen. Informationen dazu sollten sie sofort auf der Internetseite oder in sozialen Netzwerken finden. Je mehr Interessenten sich mit Ihnen als zukünftigem Arbeitgeber auseinandersetzen, desto besser stehen Ihre Chancen einen engagierten Mitarbeiter für Ihr Team zu gewinnen.

Was macht das Unternehmen aus? Für welche Werte steht es? Welche Aufgaben haben die Mitarbeiter eigentlich jeden Tag? Und wie ist ihre Meinung zum Unternehmen? Antworten auf diese Fragen sind wichtig für User, die auf der Suche nach einer neuen Position, einem neuen Karriereweg sind.

 

Das erwarten Bewerber von einer Karriereseite:
  1.  Informationen
    Für die meisten Bewerber müssen Karriereseiten informativ sein.
    Alles dreht sich um den Bewerber. Die Angaben müssen für ihn interessant sein und nicht das Unternehmen ausschmücken.

  2. Ehrliche Aussagen
    Viele Bewerber fordern authentische Aussagen.

  3. Interaktität
    Etwas mehr als die Hälfte aller Bewerber wollen interaktive Karriereseiten.

    Wichtig sind entsprechende Kontaktmöglichkeiten zum Bewerben wie Formulare und Ansprechpartner.
    Mitarbeiter-Statements z.B. in Form von Videos werden nur positiv bewertet, wenn sie auch spannend sind. Viele dieser Videos wirken nicht authentisch und ehrlich und Mitarbeiteraussagen wirken werblich.

Fallen Sie auf und machen Sie die Bewerber neugierig. Bieten Sie statt einer eintönigen Seite mit Jobangeboten in Tabellenform eine ansprechende Karriereseite mit ehrlichen Informationen zu Unternehmen und Mitarbeitern an.

  • Die meisten Bewerber wollen erfahren, wie ihre zukünftigen Aufstiegschancen im Unternehmen sind. Warum beantworten Sie diese Frage nicht schon auf der Karriereseite?
  • Präsentieren Sie die Benefits (Leistungen), von denen User als Mitarbeiter künftig profitieren könnten.
  • Lassen Sie Menschen zu Wort kommen und präsentieren Sie Teams als Film oder Audiodatei.
  • Helfen Sie interessierten Usern Schritt für Schritt weiter online zu Bewerbern zu werden.

Und so sollte Ihre Karriereseite aussehen:
  1. ehrlich & authentisch, nicht werblich & nett!!!
  2. ohne Standardfloskeln, wie „Wir sind ein junges, dynamisches Team…“
  3. mit Persönlichkeit, z.B. mit einem Foto oder Video vom Ihnen oder vom Team

  4. die Stellenbeschreibungen sollten auch den Arbeitsalltag beschreiben
  5. die Unternehmensbeschreibungen sollten ehrlich beschreibt wie das Klima im Unternehmen ist

  6. ... und nicht zuletzt muss es Kontaktmöglichkeiten zum (sofortigen) Bewerben geben, z.B. Formulare und die zuständigen Ansprechpartner

Nebenbei wirkt sich eine gut gestaltete Karriereseite nicht nur positiv auf die Erfolge der Mitarbeitergewinnung sondern auch gut auf das Gesamtimage des Unternehmens aus.

Und bedenken Sie, dass sehr viele Bewerber ihr Smartphone für die Suche nutzen. Achten Sie unbedingt darauf, dass sowohl das Lesen der Karriereseite als auch das Nutzen der Bewerbungsformulare mobil möglich ist.

nach oben