Wegweiser für Visionen
wirtschaftlich, nachhaltig, sozial

Können sich empfindsame Menschen überhaupt mit einem eigenen Unternehmen als Selbständige an einem offenen Markt behaupten? Auch wenn die Position als Angestellte zunächst Sicherheit suggeriert, kann sie schnell zum „Gefängnis“ werden. Jeder Schritt ist vorgegeben und alle Entscheidungen werden vorherbestimmt.

Fremdgesteuertes Arbeiten und Leistungsdruck bringen feinfühlige Menschen schnell an körperliche und gesundheitliche Grenzen. So ist es möglich, dass sie als Arbeitnehmer an starren Strukturen oder Hierarchien im Unternehmen verkümmern oder sogar zerbrechen.

Sie treffen gern selbstbestimmte Entscheidungen und lassen sich nicht gerne vorschreiben, wie etwas richtig gemacht werden soll. Besonders deshalb ist Gründung und Selbständigkeit eine Chancen, um den eigenen Weg kreativ zu gestalten.

 

Autonomie als Vorteil in der Selbstständigkeit!

In der Selbständigkeit werden viele Entscheidungen nach eigenem Ermessen gefällt. Der Gestaltungspielraum kann genutzt werden, um die Arbeitsbedingungen dem Menschen anzupassen und nicht umgedreht. Ob man seinen Arbeitsplatz individuell gestaltet, die Geschäftspartner auswählt oder seine Arbeits- und Pausenzeiten anpasst, es gibt keine starren Vorgaben. Überall kann man seine persönliche Note einbringen.

Viele empfindsame Gründer haben dann zum ersten Mal das Gefühl, dass sich Freiheit nicht nur auf den privaten Bereich bezieht. Die berufliche Selbstständigkeit ermöglicht eine Unmenge kreativer Entscheidungen. Und das auch in Bereichen in denen man sich bisher eingeengt fühlte.

Menschen, die autonom und unabhängig denken und entscheiden, haben die besten Grundlagen, sich selbständig zu machen.

Besonders in der Gründungsphase und bei der Entwicklung neuer Projekte profitieren sie davon, alles mehrfach zu analysieren und zu durchdenken. Businesspläne und Projekte werden von allen Seiten und auf Eventualitäten geprüft und getestet.

 

Welche Eigenschaften können feinfühlige Menschen als Selbstständige noch einsetzen?

Phantasie

Neben dem Streben nach Unabhängigkeit, gehören Kreativität und die Suche nach ungewöhnlichen Wegen zu den besonders ausgeprägten Eigenschaften von emotionalen Menschen. Im richtigen Arbeitsumfeld führt das zu einer sehr hohen Produktivität und einem Ideenreichtum bei der Lösung von Aufgaben.

Wirklich reiche Phantasie wird aber erst dann entwickelt, wenn man nicht mehr bedingungslos vorgegebenen Strukturen folgen muss.

Empathie

Empfindlichere Menschen sind oft empathischer und spüren die Bedürfnisse von Gesprächspartnern förmlich. Als Selbständige können sie die Wünsche ihrer Kunden regelrecht im Vorweg erahnen und dann erfüllen. Und zufriedene Kunden bedeuten für Selbstständige wirtschaftlich bleibende Kunden.

Harmonie

Viele Sensible haben ein starkes Bedürfnis nach Harmonie. Auch als Selbständige haben sie den Wunsch alles in Einklang und Übereinstimmung zu bringen. Unbewusst wählen sie auch in der Wirtschaft den optimalen Weg, die beste Schnittstelle zwischen ihrem Angebot und dem Bedarf des Kunden.

Außerdem gelingt es sehr emotionalen Menschen, mit ihrem sensiblen Harmonie-Sensoren schon beginnende zwischenmenschliche Unstimmigkeiten aufzuspüren und ihnen aktiv entgegen zu wirken.

 

Tipp:

Besonders empfindsame Menschen und zweifeln viel an sich, an ihren Entscheidungen und sie denken nach, und nach, und nach, … .

Um dauerhaft erfolgreich selbstständig zu sein, sollten sie sich von Anfang an um Partner bemühen, die sie über längere Zeit begleiten.

 

Einige Existenzgründungsberater und Coaches haben sich auf Sensibilität spezialisiert. Aber auch Erfolgsgruppen mit Gleichgesinnten und Mitstreitern dienen diesem Zweck.

nach oben