Wegweiser für Visionen
wirtschaftlich, nachhaltig, sozial

Artikel mit Bildern wirken interessanter. Ob im Flyer oder im Internet sie werden öfter gelesen. Passende Bilder machen Leser neugierig und wirken als Hingucker oder als Eyecatcher. Gedruckt oder im Internet sind Texte mit Grafiken und Symbolbildern erfolgreicher.

Motivieren sie, diesen Text genauer anzuschauen. So geht´s:

 

Hier sorgen Bilder für aktive Leser

  • Bei Flyern und anderem gedrucktem Material greifen mehr Menschen zu.
    Sie schauen sich Inhalte mit ansprechenden Bildern erwiesenermaßen intensiver an.

  • Für Artikel im Internet in sozialen Netzwerken oder auf der eigenen Website sind Bilder ein sicheres Erfolgsrezept für Klicks.
    Sie erhöhen Reichweite und Bekanntheitsgrad der Texte deutlich.

Das richtige Bild finden

Die Wirkung von Bildern im Artikel ist am besten, wenn Text- und Bildinhalt gut zueinander passen. Wie findet man nun das beste Bild?

Anregungen für das passende Motiv für den eigenen Text sind in den verschiedenen Bilddatenbanken. Gibt man hier einen Begriff ein, erhält man eine Übersicht zu verschiedene Bildern zu diesem Thema.

Tipp: Einfach mal inspirieren lassen und verschiedene Beschreibungen bei der Bildsuche eingeben.

 

Urheberschutz beim Bild

Worauf muss man als Unternehmer, aber auch als Privatpersonen beim Nutzen von Fotos achten? Das Wichtigste bei der Nutzung von Bildern ist die Abklärung der Bildrechte. User sind sich oft der Risiken, wie einer teuren Abmahnung und rechtlicher Konsequenzen, nicht bewusst. Unternehmen aber auch private Anwender gehen mit der Nutzung von Bildern sehr unbedarft um.

Wichtig: Nicht alles, was im Internet steht, darf kostenlos genutzt werden.

Das gilt für alle aber besonders dann, wenn die Bilder gewerblich genutzt werden. Die Bildrechte liegen immer beim Urheber, und eine Nutzung, Bearbeitung und Veröffentlichung ist nur mit dessen Zustimmung möglich. Bearbeitung ist jeder Eingriff, auch das Vergrößern, Verkleinern und Zuschneiden.

 

Konflikte mit Bildurhebern vermeiden

Sucht man in der jeweiligen Datenbanken direkt nach Bildern nach CC0-Lizenz, haben diese meist moderatere Konditionen.

Am Besten sollte man Public Domain Bilder mit einer Creative Commons Lizenz verwenden. Public Domain Bilder oder „gemeinfrei“, an ihnen bestehen keine Urheberrechte. Und sie sind kostenlos nutzbar.

Für die Nutzung und Verbreitung von Bildern in Soziale Netzwerke wurden die Lizenzbedingungen noch verschärft. Dort bitte gesondert in den Nutzungsbedingungen der einzelnen Netzwerke nachschauen.

Tipp: Eine gute Alternative zu Fremdbildern aus Bilddatenbanken sind eigene Bilder. Diese können auch unbedenklich auf den Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Co. eingesetzt werden.

 

nach oben