Schnellwahl

Wegweiser für Visionen
wirtschaftlich, nachhaltig, sozial

Damit hinterlassen Sie bei Kunden einen "nachhaltigen" Eindruck.

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist der überlegte Umgang mit ökologischen und ökonomischen Ressourcen.
Dazu gehört der überlegte Umgang mit Rohstoffen, das Nutzen erneuerbarer Energien und eine geringere Umweltverschmutzung. Ziel ist ein vergleichbares oder gar besseres Leben in der Zukunft zu gewährleisten.

Erfahren Sie hier:

Immer mehr Menschen ist nachhaltiges Handeln in Alltag und Arbeit sehr wichtig. Viele setzen sich auch im Alltag dafür ein, zum Beispiel beim Einkauf oder beim Müllvermeiden. Bei Umfragen des Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz (bmu) gibt es große Zustimmung für Umwelt- und Klimaschutz.

 

Nachhaltigkeit, Vorteile für Unternehmen und Selbständige

Wer auf Nachhaltigkeit setzt, spart Geld. Besonders Energiekosten lassen sich durch den vernünftigen Umgang mit Ressourcen senken.
Zur Nachhaltigkeit im Unternehmen gehört neben der Schonung der Ressourcen auch die soziale Verantwortung.

Viele Unternehmen legen inzwischen auch Wert auf Nachhaltigkeit. Das stärkt das Image des Unternehmens gegenüber Kunden und Partnern.

 

Was ist nachhaltige Werbung?

In der Werbung ist Nachhaltigkeit neben "Defensivem Druck" von Flyern & Co. auf Recycling-Papier und klimaneutralen Websites auch Werbeartikel und Give-Aways aus biologischer Produktion.

  • Defensiver Druck ist eine langfristig durchdachte Gestaltung, Erstellung von Druckmaterial, das für den dauerhaften Einsatz gedacht ist.
  • Recycling-Papiere für den Druck sind aus wiederverwertetem Altpapier produzierte Papiere. Das schont im Vergleich zur konventionellen Herstellung Holz-, Energie- und Wasserressourcen.
  • Klimaneutrale Websites sind flexible Internetseiten, die sich schnell laden und deren entstehenden CO2-Emissionen ausgeglichen werden.
  • Nachhaltige Werbeartikel sind umweltfreundlich hergestellte, imagefördernde Produkte, die im Kundenkontakt genutzt werden.

Achten Sie auf Transparenz. Zeigen Sie mit entsprechenden Siegeln (Recycling-Logo, das FSC- und Bio-Siegel und das Fair Trade Symbol) auf Ihrer Werbung, dass diese nachhaltig ist. Das zeichnet Sie als Unternehmen aus und wird Ihnen bei vielen Kunden deutlich mehr Zuspruch verhelfen.

 

Wie geht Werbung mit nachhaltigen Werbeartikeln?

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Werbeartikel den ökologischen und nachhaltigen Aspekt.

Hier haben wie einige Beispiele für nachhaltige Werbeartikel für Sie zusammengestellt:

  1. individuell bedruckte Samentütchen oder Baumwoll-Tasche
  2. wiederverwendbare Kaffeebecher oder Lunchboxen
  3. Zettelblöcke oder Notizbücher aus Recyclingpapier
  4. ökologische USB-Stick`s oder Kugelschreiber aus Holz
  5. Grillwerkzeuge oder ein Schneidebretter aus Bambus
  6. Werbeartikel aus recyceltem Kunststoff
  7. ... weitere

TIPP: Greifen Sie zu Alltagsgegenständen, die Kunden wirklich brauchen und vielleicht sogar wiederverwenden. Das steigert den ökologischen Wert und verankert Ihr Unternehmen im Kopf der Empfänger.


Wir zeigen Ihnen, was Sie als Unternehmen tun können und wie Sie Nachhaltigkeit in der Werbung umsetzen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben