Wegweiser für Visionen
wirtschaftlich, nachhaltig, sozial
 ... und was man dagegen tun kann

 

Wie werden Kunden auf Angebote aufmerksam?

Mit dem Internet haben Sie heute eine gute Möglichkeit,
potenzielle Kunden anzusprechen
und auf sich aufmerksam zu machen.

Im Internet sind große Mengen an potentiellen Kunden unterwegs.
Freiwillig!
Und bereitwillig suchen diese Kunden nach Angeboten
(und Anbietern).

Selbständige und Unternehmen müssten diese Kunden
nur noch einsammeln.
Jeder Unternehmer kann demnach
viele viele Kunden erreichen.
Oder?

 

Warum trotzdem niemand an Ihrem Angebot interessiert ist ?

Dass ist eine Frage,
die vielen Unternehmern den Schlaf raubt.

Ihr Angebot ist gut.
Die Preise dafür sind Ok.
Ihre bestehenden Stammkunden sind sehr zufrieden.

Und Sie gehen mit der Zeit:
Sie sind im Internet.

Sie haben eine tolle Internetseite.
Ganz modern.

Sie sind sogar ein Profil auf einem sozialen Netzwerk wie Facebook.

Und trotzdem,
über das Internet
bekommen Sie einfach keine neuen Kunden.

Die 5 schlimmsten Fehler bei der Kundenwerbung mit der Website -
und wie man sie vermeidet

Stellen wir uns doch mal auf die andere Seite.
?
Na ja Sie kennen Ihr Angebot,
oder
Sie wollen doch unbekannte Menschen dazu bringen, Ihre Kunden zu werden
Also
was macht denn diese Menschen so im Internet?
Und wie sehen sie Ihr Unternehmen?

In den nächsten Absätzen haben wir die
5 größten Fehler für Sie zusammengefasst,
die Unternehmen auf Ihrer Website machen.
Und Sie finden darunter
Tipps, wie Sie diese Fehler in den Griff bekommen.

 

1. Der Kunde sieht Sie nicht

Die meisten Menschen sind mobil im Internet unterwegs.
Trotzdem sind viele Websites
mit dem Smartphone, Tablet & Co.
nicht oder nur schlecht lesbar.

Und das Touch-Display
immer mit den Fingern ...
Viele Seiten sind so nicht oder nur schwer bedienbar.

Kann der Nutzer Ihre Website
nicht lesen oder bedienen
ärgert ihn das!
Schnell sucht er sich eine andere Seite
und damit einen anderen Anbieter.

 

TIPP:
„Wenn der Kunde Sie nicht sieht“

Bevorzugen Sie schon bei der (Neu-) Erstellung der Website auf „mobil first – Angebote“.
Dann achten Designer und Programmierer darauf, dass Ihre Seite mit Smartphone, Tablet & Co. gelesen und gut bedient werden kann.

Und rufen Sie jetzt Ihre Website mit Smartphone auf
und benutzen sie.
Was fällt Ihnen gleich auf
was fällt erst bei der Benutzung auf?

Oder lassen Sie sich mal gezielt dazu beraten.

 

2. Der Kunde kennt Ihr Angebot nicht

Auf der Suche nach einer Antwort auf seine aktuelle Frage
ist Ihr Kunde unterwegs
bei Suchmaschinen wie Google.

Oft werden Fragen
„Was ist …“, „Wie mache ich …“, „Wo finde ich …“
in das Suchfeld eingegeben.

Auch hier wird nach Angeboten gesucht!

Findet Sie der Kunde bei seiner Suche nicht
existieren Sie für ihn einfach nicht.

Und dass weil Ihre Website
in Suchergebnissen nicht angezeigt wird.

 

TIPP:
„Wenn der Kunde Ihr Angebot nicht kennt“
Mit den richtigen Texten können Sie mit Ihrer Internetseite Kunden gewinnen.

Was suchen Ihre Kunden?
Was brauchen Ihre Kunden?
Welche Fragen stellen Ihre Kunden?

Antworten, Anleitungen, Beispiele, …
Texte mit Bildern verständlich präsentiert.
Und aus suchenden Internetnutzern werden
neue Kunden für Sie

Na klar, es sollte immer im Zusammenhang mit Ihrem Angebot stehen.

 

3. Der Kunde versteht Ihr Angebot nicht

Der Besucher Ihrer Website verstehen nicht,
was Sie anbieten oder was Ihr Produkt genau macht.

Mit Fachbegriffen und Abkürzungen wurden
hochkompetent am Leser vorbei geredet.
So viel will er gar nicht wissen

Ein Kunde will nur wissen,
OB und nicht wie Sie sein Problem lösen können.

 

TIPP:
„Wenn der Kunde Ihr Angebot nicht versteht“
Beschreiben Sie Ihre Angebote
kurz und anschaulich.

Mit verständlichen Texten erhalten Sie mit Ihrer Internetseite neue Kunden.

Benutzen Sie kein Fachchinesisch und keine branchentypischen Abkürzungen.
Denken Sie daran, der Leser versteht es sonst nicht.
Er weiß einfach nur, was ein ganz einfacher Mensch weiß.

Der Leser ist kein Insider auf Ihrem Gebiet und
will auch keiner werden.

Zeigen was Sie anbieten oder was Ihr Produkt genau macht.

 

4. Der Kunden weiß nicht, was er von dem Angebot hat

Die Menschen haben
ein Problem oder eine Frage
Sie suchen bei Google nach einer
Lösung oder Antwort.

Sie suchen also nicht direkt nach Ihrer Website sondern
nach einer Lösung.
Meist haben sie mehrere Ergebnisse.
Sie können auswählen.

Darum wollen sie vorher wissen:
Was bringt Ihr Angebot?
Warum ist es besser als XYZ?

Erkennt der Besucher auf Ihrer Website diesen
Mehrwert oder Nutzen des Angebotes?
Mit den richtigen Texten können Sie mit Ihrer Internetseite Kunden gewinnen.

 

TIPP:
Der Kunden weiß nicht, was er von Ihrem Angebot hat

Mit den richtigen Beschreibungen können Sie
Kunden für sich gewinnen.
Das gilt für Website, für Portale, soziale Netzwerke und alle Drucksachen

Beschreiben Sie,
wie Sie mit Ihrem Angebot
Kundenprobleme lösen.

Texte, die Ihre Angebote noch besser zeigen und Kunden ansprechen.

Sprechen Sie Kunden mit Texten an, die Ihre Angebote
noch verständlicher erklären. So wie im Punkt 3 ohne Fachchinesisch.

Bevor ein Kunde Sie kontaktiert, ist ein großer Teil der (Kauf-) Entscheidung bereits gefallen.
Diese Texte müssen
Ihren zukünftigen Kunden schon
vorher überzeugen.

 

5. der Kunden weiß nicht, wie er sie erreichen kann

Kommt der Nutzer Ihre Website nicht weiter
weil er keine Kontaktdaten findet
ist er irritiert und aufgebracht!
Schnell sucht er einen anderen Anbieter und wechselt die Seiten.

Noch deprimierender ist,
wenn sich der Besucher sich bereits für ein Angebot entschieden hat
aber nicht bestellen kann.

Für ihn fängt die Suche von vorne an und
Sie haben einen Kunden verloren.

 

TIPP:
„Der Kunden weiß nicht, wie er sie erreichen kann“

Die Kontaktmöglichkeit ist auf Ihrer Website
das wichtigste Element.
Es zieht neue Kunden magisch an.

Der Bereich „Kontakt“ muss
gut erkennbar und von jeder Stelle der Website
gut nutzbar sein.
Am besten, der Leser erhält von Ihnen an jeder Stelle Ihrer Website eine Anleitung, wie es weiter geht.
Mit den richtigen Worten
leiten Sie den Besucher an die richtige Stelle
auf Ihrer Website weiter.

 

Warum ist das so wichtig?

Tritt nur einer dieser oben genannten Gründe auf Ihrer Website auf,
dann wird der Besucher Sie nie kontaktieren.

Und Sie merken, gar nichts
Für Sie sieht es so aus, als ob sich keiner für Ihr Angebot interessiert.

Mit den richtigen Texten
bekommen Sie ihre Website in den Griff und
können Kunden gewinnen.

Um gefunden zu werden brauchen Sie also gute Texte. Ohne die geht gar nichts.

Texte, die
Ihre Angebote noch besser zeigen und
Kunden ansprechen.


Sie wollen, daß mehr Menschen Ihr Angebot sehen und Ihre Kunden werden? Lassen Sie sich beraten.

Jetzt ein E-Mail senden!

Über den Autor:

Anja Schackert Anja Schackert begleitet Selbständige nachhaltig, sozial und wirtschaftlich. Sie hilft Menschen und ihr Business erfolgreicher machen und ihre Visionen verwirklichen.

Alles was man für diesen Weg braucht, von der Website über Flyer-Druck und Copywriting bis zum Werbemittel, wird mit individuellen Ideen umgesetzt. Dafür kann sie Erfahrungen aus über 23 Jahren einfließen lassen.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Internetseite unter www.werbung-schackert.com